Die Wachmannstrasse e.V.

Die Wachmannstraße sang am 25. November und bald geht es weiter!

Die Aktion „Die Wachmannstraße singt“ startete am 25. November 2021 vor der Fattoria in der Wachmannstraße / Hartwigstraße um 17.00 h. Es war etwas frisch, aber trocken. Für Musiker und Sänger nicht gerade das Wetter, das das Singen und Spielen am besten unterstützt.

Aber es fanden sich ca. 25 Mitglieder des Gospelchors des Bremer Doms ein und trotzten der Kälte mit Liedern wie „Hallelujah“ (Leonard Cohen) oder „Will the circle be unbroken“ oder Gospel wie „This little light of mine“. Eine Stunde lang. Zeitweise über 100 Leute konnten sich dem Zauber der Situation nicht entziehen, spendeten mit ihren kalten Fingern Beifall oder holten sich zur Unterstützung einen Glühwein vom nahe gelegenen Stand.

Und am nächsten Donnerstag, dem 2. Dezember  geht es um 17.00h weiter mit „Dido and the crazy horses“, die vor dem Reisebüro Commodore Wachmannstraße / Rembrandtstraße hauptsächlich Titel der Beatles präsentieren werden.

Gospelchor Bremer Dom vor Fattoria 11 2021
Gospelchor Bremer Dom vor Fattoria 11 2021
Gospelchor Bremer Dom vor Fattoria 11 2021
Gospelchor Bremer Dom vor Fattoria 11 2021
Mitglied werden
"..... mein zweites Zuhause"
Gerhard Schröder
Seit 40 Jahren Postbote in der Wachmannstraße, Ehrenmitglied des Vereins